Rückholung des Motorseglers von der Werft

Der Motorsegler der FTAG Esslingen war über die Jahreswende in der Werft der Firma Grob in Mindelheim für eine Wartungsmaßnahme, welche nur vom Hersteller durchgeführt werden darf. Nach kurzer Rücksprache  am 11.3. hatten Manfred Knauß und Jürgen Leippert eine Rückholung für Montag den 13. März vereinbart.

Die Fa. Grob wurde informiert und so konnte es am Montagnachmittag losgehen. Mit der Cessna  D-EFRP starteten wir um 15 Uhr nach Mindelheim.  Unser Grob G109b stand bereits abholbereit da: aufgebaut und abgeklebt. Sogar das Öl wurde nachgefüllt. Das Spornrad wurde ebenfalls erneuert, incl. Lager. Durch die lange Standzeit mit der „Flügellast“ war es komplett platt.  Ein super Service von Grob !  Ein Ausflug nach Mindelheim ist auf jeden Fall sehenswert. Hier sind die G 520 und G 850 Strato 2 C (Turboprop-Höhenforschungs- und Aufklärungsflugzeug) abgestellt. Ferner  tummeln sich G120 TP (neue Militärtrainer s. Bild) .

In einem nicht öffentlich zugänglichen Museum ist fast die ganze Palette der Grob Motorflieger zu sehen (G109, G112, G115, G140, G160).  Gegen 17 Uhr waren wieder zurück in Grabenstetten.

Comments are closed.